Worte zum Jahreswechsel von unserem 1.Vorstand

Neumarkt Dezember 2020

Unser Verein, der 1.FC Neumarkt Süd 1969 e.V, hat wie alle ein Jahr hinter sich, welches wir immer in Erinnerung behalten werden. Wir sind gut in die Saison-Vorbereitung gestartet und hatten die ersten Spiele in der Vorbereitung hinter uns. Aber dann kam das Corona Virus, welches uns alle betroffen hat und unser komplettes tägliches Leben umgekrempelt hat.

Wir mussten alles schließen und haben in der Zeit versucht, sich so gut es geht, auf die Wiedereröffnung vorzubereiten. Anstatt den Kopf in den Sand zu stecken, haben wir alle Voraussetzungen dafür geschafft, gestärkt aus der Krise herauszukommen. Es ist uns gelungen mit den Hygienekonzepten alle Dinge umzusetzen, welche von der Regierung gefordert worden sind. Wir sind dann wieder in die Vorbereitung der Saison gestartet und haben auf das grüne Licht aus München zum Re-Start der Saison gewartet. Der Vertrag von Kevin Leidl wurde kurzfristig miteinander verlängert und er bleibt auch über die Saison hinaus bei uns. Wir haben somit ein Stück Sicherheit geschaffen, um positiv in die Zukunft blicken zu können. Auch ist es dann den Jungs gelungen, die ersten Spiele gut umzusetzen. Leider stehen wir  zum jetzigen Zeitpunkt wieder in einem Shutdown und müssen wieder hoffen, dass es besser wird. Uns, als Verein, ist die Haupteinnahmequelle das Sportheim geschlossen worden. Klar, dies ist nicht nur uns so ergangen, aber dennoch ist es für uns sehr schwer. Es heißt mal wieder zusammen durchstehen und hoffen, baldmöglichst wieder öffnen zu können. In diesem Monat können wir keine Feierlichkeiten durchführen und auch die im Januar alljährlichen Events wurden gestrichen. Dennoch möchte ich auch in diesem Jahr nicht vergessen, allen ein paar besinnliche und dankende Worte mit auf den schweren Weg zu geben.

Wir haben zwar Verluste in diesem Jahr hinnehmen müssen, aber nicht viele Mitglieder haben uns verlassen. Es ist uns sogar gelungen, neue Mitglieder zu gewinnen, um aus dieser Zeit gestärkt heraus zu kommen. Ein Teil von unserem Sportheim wurde auch wieder modernisiert, der Eingangsbereich wurde attraktiver gestaltet. Dafür ein herzliches Dankeschön an alle die dabei waren.

Ich danke auch allen, welche das ganze Jahr dabei sind und all die Arbeitsdienste und die Bewirtung des Sportheimes ehrenamtlich durchzuführen. Ich danke allen Stammtischlern, dass Ihr uns die Treue haltet. Ich freue mich schon jetzt auf den Tag, wo wir uns wieder treffen können.

Im nächsten Jahr stehen dann auch wieder neue Herausforderungen an. So wollen wir im April die Jahreshauptversammlung vom letzten Jahr nachholen, und mit der Neuwahl verbinden. Wir haben bereits für die Wahrung der Abstandsregeln die kleine Jurahalle reserviert. Der Termin steht bereits auch schon fest, am 17.04.2021 wollen wir euch recht herzlich willkommen heißen. Wir wollen an dem Tag alle Jubilare ehren, und eine neue-alte Vorstandschaft wählen. Eins kann ich schon jetzt verkünden, ich möchte gerne weiterhin Euer Vorstand sein und bleiben, und stelle mich gerne zur Wiederwahl auf.

Nun zum Abschluss möchte ich nochmal ein herzliches Dankeschön an alle sagen. Und wünsche uns allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins hoffentlich neue bessere Jahr 2021. Ich wünsche uns allen viel Gesundheit und Schaffenskraft für die Ereignisse, die uns im nächsten Jahr erwarten werden.

Suche

Bekanntmachung

Sponsoren & Partner