Abschluß unseres 10. Sommercamps

Neumarkt August 2021

Der 1.FC Neumarkt-Süd hat in der Woche vom 2.8.-5.8. sein Süder-Sommercamp unter der Leitung von Matthias Sander durchgeführt. Pünktlich um halb zehn am Montagmorgen hat der 1.Vorstand die 31 angemeldeten Kinder im Camp begrüßt.

Sein Team hat ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt und gleich nach der Vorstellung ging es los. Nach dem Aufwärmen kam der 1. Profi ins Camp, Andreas Knipfer vom VfR Aalen hatte die Kinder bereits im vergangenen Jahr besucht und lies es sich nicht nehmen auch heuer dabei zu sein. Andreas ist ein gebürtiger Neumarkter und freute sich mit den Kids wieder zu trainieren. Am Montag standen Trainingseinheiten um einfache Passspiele in Kombination mit kleinen Spielen auf dem Programm. Auch ein Elfmeterschießen gegen den Andreas durfte nicht fehlen. Abschließend wurden alle Autogrammwünsche erfüllt.

Am Dienstag hat sich das Team ein Ausflug überlegt. Die Camp Teilnehmer stiegen am frühen Morgen in den Bus von Steidl Reisen, um zur TSG Hoffenheim aufzubrechen. In Hoffenheim angekommen sahen die Kids das Profitraining der TSG, die Spieler ließen es sich nicht nehmen nach dem Training die Kids zu begrüßen. Ein Vertreter von Hoffenheim begleitete dann die lustige Reisegruppe in die Arena wo die Kids auf der Ersatzbank Platz nehmen durften und die Arena bestaunen konnte. Nach einer Stärkung begaben sich alle wieder auf den Heimweg.

Der Mittwoch wurde vom Trainerteam intensiv genutzt die Einheiten rund um das Passspiel in Kombination mit Sprinteinlagen zu verbessern. Alle Kinder waren dabei die Übung zu verstehen und so gut es geht umzusetzen. Das Trainerteam hofft, dass die eingeübten Einheiten in den Vereinen und den Spielklassen spürbar werden. Wir haben es extra intensiv geübt damit die Kids es beim Spiel in der neuen Saison umsetzen können. Auch am Mittwoch kam Bernd Rossinger zum Camp. Der Woffenbacher welcher momentan beim SV Seligenporten spielt bestaunte die Übungen der Kinder. Er selbst konnte nicht mittrainieren da er beim letzten Spiel gegen den ASV Neumarkt verletzt ausgewechselt worden ist. Aber er wollte unbedingt die Kinder im Camp wieder besuchen.

Das Team rund um Matthias Sander hatte es alle Jahre geschafft immer einmal ein Profi als Trainer einzuladen. Von allen Bundesligen waren Spieler da und haben mit trainiert. Verköstigt wurden die Kinder immer von der Metzgerei Bögerl welche ein abwechslungsreiches gesundes Mittagessen geliefert haben.

Der letzte Tag stand an und es hieß Abschied zu nehmen. Am Vormittag hat die Gruppe nochmal intensiv Ihre Einheiten geübt. Am Mittag wurde dann erst für die Kids gegrillt und anschließend wurden die Eltern dazu eingeladen. Bei der Dankesrede von Matthias hat er seinen Abschied verkündet. Nach 10 Jahren ist jetzt Schluß und es sollte nun ein Jüngerer übernehmen und ab dem nächsten Jahr das Camp weiterzuleiten. So war es eine Entscheidung vom Herzen die Campleitung zukünftig in die Hände seines großen Sohnes Wilhelm Sander zu legen.

Viel zu schnell verging die Zeit im Camp und es war wieder die letzte Trainingseinheit im Camp das Spiel gegen die Eltern welches die Kids mit 3:1 gewannen. Ein Dank an alle die uns unterstützt haben.

Wortmeldung von Sonja Lautenschlager, Mutter eines Campkindes und Stadträtin:

„Mit viel Spaß individuell trainieren, spielen und dich somit gezielt verbessern. Das ist das Motto des Fußballcamps des FC Süd. Dank eines abwechslungsreichen Programms wurde es ganz bestimmt nie langweilig im Camp. An einem Tag ging es gemeinsam zum TSG Hoffenheim, wo die Kinder sich tolle Einblicke in einen Proficlub verschaffen konnten. Und auch der Spaß kam nicht zu kurz, als die Kinder und Jugendlichen an vier Tagen in intensiven und spaßigen Trainingseinheiten wie die Profis übten Matthias Sander mit seinem Team, die Trainer und last but not least alle ehrenamtlichen Helfer sagen wir/ich von Herzen DANKE. Seit dem dem ersten Camp sind Sie dabei um damit Jahr für dieses tolle Fussballcamp möglich zu machen. Ohne diese wäre dieses Camp für mich undenkbar!

Herzlichen Dank gilt an Matze der so viel Herzblut in dieses Camp gesteckt hat!“

#einmalsüderimmersüder

Suche

Bekanntmachung

Sponsoren & Partner